Integrierte Versorgung Rückenschmerz

Rückenschmerzen sind einer der teuersten Erkrankungen der westlichen Industrienationen. Jahr für Jahr geben gesetzliche und private Kostenträger ca. 25 Mrd. EURO für medizinische Leistungen aus, die sich mit dem "Krankheitsfeld Rückenschmerzen“ beschäftigen.

Zahlreiche Krankenkassen haben nun speziell für Betroffene das neue Versorgungsmodell "Integrierte Versorgung Rückenschmerz" eingeführt, das die Schwachstellen der bisherigen Versorgungssituation beseitigen kann.
Unsere Fachgesellschaft, die Interdisziplinäre Gesellschaft für unfallchirurgische und orthopädische Schmerzgesellschaft e. V. (IGOST) hat die Besonderheiten des deutschen Gesundheitssystems analysiert und speziell für Rückenschmerzpatienten das hochleistungsfähige neue Versorgungsmodell entwickelt.

Wir nehmen an diesem Versorgungsprojekt teil. Weitere Informationen, auch zu den teilnehmenden Krankenkassen, finden Sie hier oder über das Logo links.